Kinderkonzert / Rittersaal der Stolberger Burg

  • Sonntag, 07.07.2019 / 15.00 Uhr
  • Rittersaal der Stolberger Burg, Faches-Thumesnil-Platz (Navi: Katzhecke)

Kinderkonzert

mit

Nisrine Bourkia und junge Instrumentalisten aus der Region

Nisrine spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Klavier. Angefangen hat sie bei Axel Klaar (Musikschule Merz) von 2011-2014, dann drei Jahre bei Somaja Park (Robert Schumann Hochschule Düsseldorf). Von Juni 2017 bis März 2018 war Patricia Buzari (Intendantin des Klassik-Festivals Stolberg) ihre Klavierlehrerin, und momentan wird sie von dem ukraiinischen Pianisten Kirill Korsunenko (Schüler von Professor Frölich / Hochschule für Musik und Tanz Köln unterrichtet.

2014 gewann Nisrine den 1. Preis bei „Jugend musiziert“, 2016 den 1. Preis beim „Deutschen Tonkünstler Verband“ (DTKV) und 2017 den 2. Preis bei dem Internationalen Klavierwettbewerb „Jugend goes classic“. Seit 2015 besucht sie das Goethe-Gymnasium in 8. bilingualen Klasse in Stolberg mit dem Schwerpunkt Englisch.

Französische Suite N3 BWV814 (Auswahl)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Moment Musicaux op.94 (Auswahl)
Franz Schubert (1797-1828)
Doctor Gradus ad Parnassum
(aus ,,Children ‘s Corner‘‘)
Claude Debussy (1862-1918)

Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug oder Geige – es gibt viele gute Gründe, mit einem Musikinstrument anzufangen. Wer musikalisch begabt ist oder wer es lernen möchte, greift zu den zahlreichen Instrumenten, die unterschiedlicher nicht sein könnten und spielt begeistert klassische Werke oder moderne Stücke – je nach Vorliebe.

Doch das Instrument zu erlernen ist ein jahrelanger Prozess, und das Beherrschen benötigt viel Disziplin, Willen, musikalisches Gespür und Training, Training, Training. Auch ein Virtuose hat einmal klein angefangen.

Da Kinder eine sehr hohe Auffassungsgabe besitzen, ist das frühe Erlernen von Musikinstrumenten nicht nur für die musikalische Bildung hilfreich, sondern kann auch die Leistungen in anderen Fächern steigern. Dabei wird die Kreativität gefördert und die Angst vor schlechten Noten und Versagen minimiert.

Wir vom Musiksommer stellen ihnen in diesem Jahr beim Kinderkonzert junge Instrumentalisten vor, die unter dem Motto „Keiner spielt allein“ ihre gegenwärtigen Fähigkeiten auf der Bühne präsentieren. Das kann der Sohn mit dem Vater sein, der Lehrer mit dem Schüler oder auch Geschwister und Freunde. Lassen Sie sich überraschen!